2005: Preisträger

Kategorie Freizeit
(v.l.n.r.) Christian Malescov, Musikschule Mönchengladbach, Ursula Wißborn, Geschäftsführerin der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West, Frank Füser, Musikschule Mönchengladbach

Musikschule Mönchengladbach und 19 verschiedene Initiative und Vereine. Projekt „Music Community“
Die Musikschule hat mit ihren Kooperationspartnern die Entwicklung einer eigenständigen Musikszene mit Identifikationscharakter für Jugendliche aufgebaut.
Die Bündelung der Aktivitäten der vielfältigen aber auch uneinheitlichen Jugendkulturszene der Stadt findet seinen Höhepunkt in zehn jährlich stattfindenden Konzerten, in denen Nachwuchsbands und Einzelkünstler ein Forum für ihre Musik finden.

Kategorie Bildung

(v.l.n.r.)Herr Häger, Grundschule Diestedde, Wolfgang König, Musikschule Beckum-Warendorf; Herr Eckey, Vors. des Blasorchesters

Musikschule Beckum-Warendorf / Blasorchester Diestedde / Grundschule Diestedde.

Projekt „Diestedder Mini-Bläser“
In der seit 2002 bestehenden Verbindung werden in der Grundschule ab der ersten Klasse im Rahmen einer Musik AG in Bläser- und Blockflötengruppen die Kinder an erste Erfahrungen mit den Blasinstrumenten herangeführt.
Fast ein Viertel der Grundschulkinder nehmen das Angebot dieses Musikunterrichts war und viele gehen anschließend in das Vororchesters des Blasorchesters, wo ihr musikalisches Talent weiter gefördert wird. In dieser Kooperation liegt für alle drei Partner ein Nutzen.

Kategorie Kulturleben

 Musikschule Zweckverband Steinfurt / Blasmusikvereine im Zweckverband

Projekt „Symphonic Winds“
Ein Beispiel dieser besonderen Kooperation zwischen der Musikschule und zahlreiche regionalen und überregionalen Blasmusikvereinen ist die Gründung von ?Symphonic Winds?, einem Blasorchesterprojekte, bei dem einmal jährlich geeignete Musiker aus den verschiedensten Musikvereinen zu einem Ensemble von höchster Qualität zusammengefasst werden.
Die gegenseitige Unterstützung zeigt sich auch in der Zusammenarbeit in allen Arbeits- und Aufgabenbereichen. So wird die Verteilung der Ressourcen (Technik, künstlerische Leitung, Konzeption, Finanzen, Marketing, Projektleitung und Organisation) untereinander abgestimmt und koordiniert. Die Zusammenarbeit der Vereine mit der Musikschule leistet so einen wesentlichen Beitrag für das Kulturleben vor Ort.

 

Kategorie Nachwuchs

Musikschule Meckenheim-Rheinbach-Swisttal / Musikfreunde Fidelia Wormersdorf.

Projekt „Tomburg Winds“
Seit fünf Jahren besteht die Kooperation der Musikschule mit den Musikfreunden Fidelia Wormersdorf 1923 e.V., durch die das gemeinsame Jugendblasorchester ?Tomburg Winds? etabliert werden konnte.
Fast einhundert Kinder und Jugendliche musizieren hier in drei Blasorchestergruppen. Schnupperkurse in der Musikschule wecken das Interesse, ein Vororchester vermittelt erste Erfahrungen für die Mitwirkung im folgenden Jugendblasorchester. Beide Seiten profitieren von dieser Kooperation, die mit der Gründung einer Big Band in 2004 einen weiteren Höhepunkt fand.

 

Sonderpreis in der (neu geschaffenen) Kategorie Innovationsfeld Schule

Gero Natzel, Musikschule Duisburg

 

Niederrheinische Musik- und Kunstschule Duisburg / GGS am Röttgersbach

Projekt „Auditiver Musikunterricht“
Die Niederrheinische Musik- und Kunstschule Duisburg überzeugte außerhalb der Wertung durch ein besonders innovatives Kooperationsprojekt an der GGS Am Röttgersbach. Im dort stattfindenden auditiven Musikunterricht werden eigenschöpferische Musikstücke unter Einbeziehung der Neuen Medien entwickelt.
So spielt das Sounddesign in Film und TV ebenso ein Rolle wie Songwriting, Soundscaping und das Komponieren elektronischer Musik.