Idee der Projektförderung

Die „Projektförderung für öffentliche Musikschulen in Nordrhein-Westfalen“ unterstützt Modellprojekte, die der Zukunftsorientierung musikalischer Bildungsarbeit an öffentlichen Musikschulen dienen.
Jede kreative Projektidee kann eingereicht werden.

Ferner werden als Impulsgeber seitens der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West und des Landesverbandes der Musikschulen NRW e.V. Vorschläge für Entwicklungsfelder gemacht, in denen Projektanträge besonders erwünscht sind. Diese Themen finden Sie hier.

Jury:
Die Jury, die über die Projektanträge entscheidet, besteht aus Vertretern der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West und des Landesverbandes der Musikschulen NRW e.V.
Als Ansprechpartner steht Ihnen die Geschäftsstelle des Landesverbandes der Musikschulen NRW zur Verfügung.
Die Fördersumme beträgt insgesamt maximal 50.000 Euro jährlich, wobei pro Projekt eine Höchstfördersumme von 5.000 Euro gilt.

Was zeichnet die Förderung aus?

  • unterjährige Förderung
  • kurzfristige Zusagen
  • unbürokratische Zahlung der Fördergelder
  • nicht nur kurzfristige, sondern auch langfristige Vorhaben über Jahres-wechsel und Schuljahre hinaus
  • kein zwingender Eigenanteil
  • Projekt-Zeitraum frei wählbar
  • Musikschulübergreifende Netzwerk-Projekte und „kleine“ Projekt sind willkommen